Tourenprogramm

KiBe/FaBe Weekend Ibergeregg (SZ)

Datum Sa 22. Aug.  bis So 23. Aug. 2020
Gruppe KiBe
Leitung
Egg 72
9103 Schwellbrunn
Telefon P +41 71 260 29 33
Mobile 079 321 83 84
E-Mail:
Leitung
Kalabinth 55
9042 Speicher
Telefon G +41 71 244 88 44
Telefon P +41 71 525 06 09
Mobile +41 79 482 24 03
E-Mail:
Typ/Zusatz: KiBeK (KiBe Klettern)
Reiseroute PW
Unterkunft / Verpflegung Gruppenhaus Sonnenhütte
Kosten siehe Beschreibung
Route / Details Ein gute Möglichkeit Einblick in die Aktivitäten des Kinderbergsteigens zu erhalten. Willkommen sind neben allen KiBe-ler deren Eltern, Geschwister und natürlich weitere Familien (auch mit kleineren Kindern).
ZusatzinfoBitte online anmelden und den ausgefüllten Anmeldetalon (PDF bei Beschreibung) an Fabian Anthamatten senden.

Programm:
Klettergarten Chli Schijen
Der Chli Schijen ist eine Gruppe von freistehenden Felsnadeln und Riffen. Die Spuren des Technozeitalters sind durch die farbigen Punkte und die schwarzen Tafeln mit der alten Schwierigkeitsbewertung immer noch deutlich sichtbar. Heute sind die meisten Technorouten frisch eingebohrt und frei geklettert. Ein grosser Teil des Gebietes ist sehr kinderfreundlich. Die zahlreichen Sektoren bieten jeweils Routen in allen Schwierigkeitsgraden, sowie an den gut frequentierten Schönwettertagen Ausweichmöglichkeiten an. Die Aussicht auf die Urner Alpen, die Rigi und den Vierwaldstättersee ist gigantisch.

«Schijen-Trilogie»
Auf der Ibergeregg kann man mit wenigen Schritten die drei Gipfel Grossschjien, Hudelschjien und Kleinschjien erreichen. Mit der Schijen-Rundtour ist man abseits der bekannten Touristenmassen und dank Chli und Gross Schijen (T5 / II) wird auch dem Alpinherz noch so einiges an Freude geschenkt.

Alternativ- und Schlechtwetterprogramm
Wem teils exponierte Kraxeleien im Fels nicht behagen, der kann Kondition, Trittsicherheit und eine minimale Schwindelfreiheit mit einer Wanderung auf den grossen Mythen und zurück testen. Für den Hin- und Rückweg mit den 47 Serpentinen durch die steile Flanke (T3, s. Foto oben) werden rund 4 Std. benötigt.

Bei Regen machen wir einen Abstecher in den Boulder-Gade in Arth (ca. 30 min).

Anreise / Treffpunkte:
Die Anreise erfolgt nach Möglichkeit mit PWs (privat); bitte bei der Anmeldung angeben ob noch freie Plätze vorhanden sind oder Plätze benötigt werden.
07:45 Bahnhof Herisau: für Fahrgemeinschaften (optional).
09:30 Parkplatz Passhöhe Iberegg (gebührenpflichtig, Fr. 5.--/ Tag): für volle
PWs (direkt; nicht ab Herisau)

Übernachtung/Verpflegung:
Gruppenhaus Sonnenhütte (ehemals SAC Hütte Sektion Uto), ca. 200 m von Parkplatz, https://sonnenhuette.ch/gruppenhaus.html
Verpflegung
Für den Lunch am Samstag und Sonntag im Gelände ist jeder selbst verantwortlich.
An das Gruppenhaus Sonnenhütte ist direkt ein Bergbeizli angebaut, dieses ist jedoch ein separater unabhängiger Betrieb https://sonnenhuette.ch/bergbeizli.html. Leider konnte deshalb kein kombiniertes Angebot mit Übernachtung und Halbpension vereinbart werden. Für das Abendessen am Samstag besteht die Möglichkeit sich entweder als Selbstversorger im Gruppenhauses oder auf eigene Kosten im Restaurant zu verpflegen (bitte bei der Anmeldung für Reservation im Restaurant angeben). Beim Gruppenhaus und im Klettergarten Chli Schijen bestehen zudem Grillmöglichkeiten (Feuerstellen), erforderliches Brätelmaterial einschliesslich Holz / Kohle, etc. muss jedoch selbst mitgebracht werden. Wichtig: Das Restaurant bietet kein Frühstück! (selber mitbringen)

Kosten Übernachtung:
Kinder: Fr. 15.-- (fix)
Erwachsene: Da das Gruppenhaus pauschal gemietet wird, hängen die Kosten mitunter von der Teilnehmeranzahl ab. Richtkosten: 25 TN / 40.--, 30 TN / 30.--, 40 TN (max.)/ 15.--
Essen / Getränke individuell
Eintritt Boulder-Gade (Schlechtwetterprogramm)
Kinder / Jugendliche: Fr. 5.-- (allfälliger Rest: SAC)
Erwachsene: Fr. 15.-- (selbsttragend)
Ausrüstung Gstältli, Kletterfinken, Helm, Nabelschnur, 1 HMS Karabiner, 2-3 kleine Schraubkarabiner, Wanderschuhe, Kopfbedeckung, Sonnen- und Regenschutz, Trinkflasche, individuelle Verpflegung, Pyjama, Seidenschlafsack (obligatorisch), Necessaire, Rucksack. Wer hat: Seil, Expressschlingen, Bandschlingen. Fehlendes Klettermaterial bitte angeben (wird kostenlos zur Verfügung gestellt).
Beschreibung Beschreibung.pdf
Anmeldung Schriftlich, Online von So 1. Dez. 2019 bis Sa 1. Aug. 2020, Max. TN 9 / 34